Baumpatenschaft als persönlicher Beitrag zum Naturschutz

Gemeinschaftliche Initiative

„Hab Ehrfurcht vor dem Baum. Er ist ein einziges großes Wunder, und Euren Vorfahren war er heilig. Die Feindschaft gegen den Baum ist ein Zeichen der Minderwertigkeit eines Volkes und von niederer Gesinnung des einzelnen.“ Alexander von Humboldt 1769 – 1859

Hierzulande werden etwa 95 Prozent der Wälder bewirtschaftet. Die nachhaltige Bewirtschaftung unserer Wälder und die Nutzung des heimischen Holzes ersetzt fossile Energieträger, spart Transportkosten, schont Urwälder in anderen Ländern, erhält regionale kleinbäuerliche Strukturen, bindet langfristig Kohlenstoffdioxid und spart beim Bauen mit Holz die Emissionen die bei der Zementherstellung entstehen. Durch große Katastrophen in den vergangenen Jahrhunderten und falsch verstandene ökonomische Ausrichtung sind die Wälder jedoch häufig zu naturfernen Forsten geworden. Naturnähere Wälder können sich aus verschiedenen Gründen nicht mehr entwickeln, unter anderem wegen der allzu hohen Reh- und Rotwildbestände. Artenreiche Mischwälder benötigen deshalb die Hilfe des Menschen, um sich entfalten zu können. Mit einer Waldpatenschaft bei Treemer können engagierte Bürgerinnen und Bürger helfen, naturnahe Wälder mit seltenen Baumarten aufzuforsten. Sowohl Unternehmen, Vereine und gemeinnützige Organisationen können mit einer Baumspende-, Baum- oder Waldpatenschaft ihr nachhaltiges Engagement für die Umwelt beweisen.

Was ist eine Baumpatenschaft?
Eine Baumpatenschaft bezieht sich auf einen einzelnen Baum. Dadurch kann man einzelne Bäume pflanzen oder pflegen lassen z.B.

  • Habitatbäume (Höhlenbäume, Spechtbäume, Horstbäume)
  • Unikate, sehr alte Bäume
  • Park- und Stadtbäume
  • Bäume auf Streuobstwiesen oder in Hecken

Baumpaten sorgen in allein oder in einer gemeinschaftlichen Initiative für die Pflanzung eines Baumes oder kümmern sich um die Baumpflege. Ob in Städten, Parks, städtische Grünflächen, Streuobstwiesen oder für alte und ökologisch wertvolle Bäume.
Baumpatenschaften eignen sich also weniger für Aufforstungsprojekte. Von besonderem ökologischem Wert sind im Wald und in der offenen Landschaft jedoch Habitatbäume für Vögel, Fledermäuse, Bienen und Insekten aller Art bis hin zu seltenen Pilzen. Und das sowohl als lebendes Baumexemplar als auch als stehendes oder Liegendes Totholz. Außerdem sind ältere Exemplare seltener Baumarten, sehr alte Bäume und knorrige Unikate ebenfalls wichtige Trittsteine für verschiedene Arten. Hierfür sind Baumpatenschaften ein geeignetes Mittel um diese zu erhalten oder z.B. Streuobst zu pflanzen und zu pflegen.
Die Bäume der Städte und Gemeinden benötigen ebenfalls Unterstützung. Zunehmende Versiegelung, minimale Wurzelräume und Trockenperioden setzen den Stadtbäumen zu. Mit einer Baumpatenschaft oder einer Baumspende kannst Du helfen, eine gesündere Wohnumgebung mit besserer Lebensqualität zu schaffen.
Baumpatenschaften sind natürlich genauso wie Waldpatenschaften und Baumsponsoring wunderbare Geschenke für umweltbewusste Menschen.

Waldpatenschaften als Alternative
Wald ist keine Ansammlung einzelner Bäume, sondern ein komplexes Ökosystem. Solch ein Biotop ist über mehrere menschliche Generationen hinweg entstanden. Deshalb muss der Wald als ganzheitliches System in seiner gesamten Fläche betrachtet und geschützt werden. Mit einer Waldpatenschaft kannst Du Verantwortung für eine ganze Fläche an wertvollem Lebensraum übernehmen. Damit bewirkst Du also noch mehr bzw. etwas ganz anderes als mit einer einzelnen Baumpatenschaft– eine Patenschaft für die Wälder von morgen lohnt sich immer...

Mit Aufforstungsprojekten und naturnaher Forstwirtschaft versucht Treemer, den ewigen Kreislauf der Natur wieder in Gang zu setzen. Agrarflächen werden dabei renaturiert, bestehende Waldflächen aufgewertet. Die jeweilige Fläche soll mit standortgerechten Baumarten in baumartgerechten Stückzahlen dieser Bäume bepflanzt werden, damit das natürliche Klima im Wald und dieser selbst erhalten bleibt und die notwendigen Initiale durch Pflanzung von Mischbaumarten gesetzt werden.

Vorteile:

  • Die Artenvielfalt wird gefördert und erhalten
  • Der Wald wird (hoffentlich noch rechtzeitig) fit gemacht für den Klimawandel
  • Die Boden- Luft und Wasserqualität wird verbessert
  • Steigerung der Biomasse im Wald, im Waldboden und in Holzprodukten, wodurch die Kohlenstoffbindung maximiert wird

Patenschaften für Unternehmen und Organisationen
Waldpatenschaften sind ideale Möglichkeiten für Unternehmen und gemeinnützige Organisationen, echtes Umweltengagement zu zeigen. Wer sich auf diese Weise für den Klimaschutz engagiert, tut nicht nur Gutes, sondern wertet auch sein Firmenimage auf.

Den Erfolg seines Einsatzes kann der Pate in absoluten Zahlen nachvollziehen. Stell Dir beispielsweise einen Hektar Wald vor, das entspricht einer quadratischen Fläche mit 100 Metern Seitenlänge (also 10.000m² = 1ha). Dieses imaginäre Quadrat ist je nach Standort und Baumart in der Lage jährlich rund 10.000 Kilogramm Kohlenstoffdioxid zu speichern. So viel des schädlichen Umweltgases produziert jeder einzelne Bundesbürger durchschnittlich jedes Jahr. Da sich die meisten Menschen keine 10.000m² sofort leisten könnten und die genannte Zahl sich auf einen bestehenden älteren Wald bezieht kann man auch einfach für jedes vergangene und die kommenden Lebensjahre jeweils jährlich einen Quadratmeter Wald pflanzen lassen. Das entspricht übrigens rechnerisch je nach Baumart zwischen 0,25 und 1 Baum.

Jeder, der sich bei Treemer mit einer Patenschaft für den Naturschutz einsetzt, erhält ein Zertifikat. Für Unternehmen und Vereine gibt es zusätzlich unser Partnersiegel und auf Wunsch werden Sie sowohl auf der Homepage als auch auf unseren Social-Media-Plattformen als klimafreundliche Organisation oder Firma erwähnt.
Für besonders engagierte Sponsoren und gemeinnützige Organisationen besteht die Möglichkeit bei uns eine eigene Projektflächen zu reservieren und diese auf Wunsch sogar Stück für Stück durch Ihre Mitglieder, Kunden, Spender oder kurz ihre eigene Community weiter wachsen zu lassen.

 

Zurück

Erfahre mehr über Treemer!

Für Unternehmen haben wir ganz spezielle Pakete, die Großes bewirken.

Teile unsere Mission mit deinen
Freunden über Social Media!

Treemer‘s Halbjahresrückblick 2019/2020

Die Coronakrise war für uns kein Grund weniger CO² aus der Luft zu filtern, die für die Allgemeinheit wichtigen Aufgaben des heimischen Waldes zu vergessen oder Aufklärungsarbeit rund um CO²-Kompensation, Aufforstung in Deutschland, Wildbienen, Urwald und Baumpatenschaften zu vernachlässigen. Auch unsere Unterstützer haben das so gesehen und viele Unternehmen haben ihr soziales und ökologisches Engagement für den deutschen Wald sogar noch ausgebaut. Durch all die positive Unterstützung konnten wir über 50.000 m² Mischwald schaffen. Dafür bedanken wir uns von Herzen.

Bienenpatenschaften und das Wildbienensterben

Wussten Sie eigentlich, dass Hummeln auch zu den Bienen zählen?

Bienenpatenschaften haben das Ziel dem Bienensterben entgegenzutreten. Bienenpatenschaften sind in der Regel Patenschaften für ein Honigbienenvolk. Hierbei erhalten die Paten oftmals im Gegenzug Honig und eine Patenurkunde für ihre finanzielle Unterstützung. Dies ist sicherlich ein wichtiger Beitrag für die Bestäubung unserer Pflanzen und den Erhalt der Umwelt, besser gesagt der Kulturlandschaft. Es gibt jedoch noch nachhaltigere Möglichkeiten.

Mit einer Waldpatenschaft neuen Naturraum schaffen

Für die nächste Generation

Wenn Du Dich aktiv im Klima-, Arten- und Naturschutz engagieren möchtest, dann reicht es Dir vielleicht nicht aus, Geld zu spenden. Mit einer Waldpatenschaft kannst Du projektbezogen an der Schaffung von neuen naturnahen Wäldern teilhaben. Erfahre hier mehr darüber!

Kontakt

Nimmt Kontakt mit uns auf
falls du noch Fragen oder Anregungen hast.
Wir freuen uns von dir zu hören.

Zahlungsarten

Wenn Du spenden oder Dich direkt an einem Projekt beteiligen möchtest, kannst Du dies gerne tun.
Ⓒ 2019 inked2design Werbeagentur Lenk
Ⓒ 2019 inked2design Werbeagentur Lenk

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden. Analytik Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.